Paarberatung und Paartherapie

Paarbeziehungen befinden sich in einem ständigen Wandel. Ergeben sich kritische Lebensereignisse, wird die Belastbarkeit des Paarsystems auf die Probe gestellt. Dabei kann es zu Krisen in der Paarbeziehung kommen.

Paartherapie kann hier helfen, neue Sichtweisen und Umgangsweisen miteinander zu fördern. Der Paartherapeut arbeitet beidparteilich und unterstützt das Paar bei der Erreichung der gemeinsam erarbeiteten Ziele.

Erziehungsberatung

Erziehungsberatung unterstützt Eltern in Fragen des konkreten Umgangs mit ihren Kindern. Wichtige Themen sind dabei das Ausbalancieren verschiedener Bedürfnisse von Eltern und Kindern, ein lösungsorientierter Umgang miteinander, der Abbau von Konflikten und Streitereien, der Aufbau sinnvoller Regeln und Grenzen.

Schulpsychologische Beratung

Im Rahmen der Erziehungsberatung bieten wir zusätzlich schulpsychologische Beratung an. Schulpsychologie bezieht sich auf verschiedene Bereiche der Psychologie und entwickelt daraus Konzepte für schulisches Lernen und Hilfen zur Lösung schulischer Probleme. Die Beratung unterstützt im Rahmen der Einzelfallberatung bei Lern-, Entwicklungs- und Verhaltensproblemen von Schülerinnen und Schülern. Im Mittelpunkt steht die Hilfe für Schülerinnen und Schüler.

Einzel- und Gruppensupervision

Supervision ist ein Verfahren, das vor allem für Berufsgruppen wichtig ist, die häufig mit Menschen und Gruppen zu tun haben, also Therapeuten, Ärzte, Sozialarbeiter, aber auch Lehrer, Richter, Anwälte etc.. In der Supervision werden die eigenen Aufgaben und Aufträge geklärt, neue Verfahrens- und Umgangsweisen vermittelt und ausprobiert. Auf diese Weise sichert Supervision die Arbeitsqualität und wirkt dem eigenen burn-out entgegen. Supervision kann einzeln oder in der Gruppe gebucht werden.

Ausbildungssupervision und Selbsterfahrung

Speziell für Therapeuten in verhaltenstherapeutischer Weiterbildung bieten wir Supervision der jeweiligen Ausbildungsfälle sowie Einzelselbsterfahrung an. Es besteht eine Zusammenarbeit mit mehreren verhaltenstherapeutischen Weiterbildungsinstituten.

Teamsupervision

In Teams und Arbeitsgruppen spielen häufig unterschiedliche Zielvorstellungen eine Rolle, ebenso treffen unterschiedliche Eigenarten und Bedürfnisse der einzelnen Mitglieder aufeinander. Dies kann zu Konflikten führen, insbesondere bei neuen Anforderungen (Mitarbeiterwechsel, Führungswechsel, neue Projekte etc.). Teamsupervision ermöglicht es, diese Konflikte durch lösungsorientierten Austausch miteinander zu verhindern und dadurch wieder effektiver zusammenzuarbeiten.

Mediation

Mediation ist ein außergerichtliches Verfahren konstruktiver, friedlicher Konfliktregelung bei dem die Parteien mit Unterstützung eines Dritten, des Mediators, einvernehmliche Regelungen vereinbaren, die ihren Bedürfnissen und Interessen dienen.
Die Mediation ist allparteilich; sie entscheidet nicht in der Sache. Ziel der Mediation ist eine verbindliche, in die Zukunft weisende Vereinbarung, die die beteiligten Parteien einvernehmlich treffen.
Anlass für eine Mediation ist häufig eine Trennung / Scheidung. Hier können Paare sinnvolle Regelungen bzgl. Kindern, Finanzen, Wohnsituation, Hausrat mit Hilfe der Mediation selbst treffen, ohne dies an ein Gericht zu delegieren.

Zusätzlich bieten wir auch Teammediationen an.

Einzelcoaching

bedeutet, den Klienten in seinen persönlichen beruflichen und privaten Zielen zu unterstützen, damit dieser mit den richtigen Strategien seinen Platz findet und seine Lebensziele erreichen kann. Dabei kann es einerseits darum gehen, konkrete Konflikte zu lösen, aktuelle Problemstellungen zu reflektieren, aber auch darum, neue Fertigkeiten zu erlernen. Weitere Themen sind work-life-Balance, Karriereplanung, besondere berufliche Anforderungen, wie z. B. die Übernahme von Führungsverantwortung. Coaching ist ein zielorientiertes Vorgehen mit wenigen Sitzungen in größeren Abständen.

Karrierecoaching

ist eine Sonderform des Einzelcoachings. Hier stehen Fragen der beruflichen Weiter-Entwicklung und berufliche Perspektiven im Vordergrund des Coaching-Prozesses. Ausgehend von einer Stärken-/Schwächenanalyse der fachlichen, methodischen, sozialen und persönlichen Kompetenzen mit verschiedenen Diagnose-Instrumenten werden gemeinsam mit dem Coaching-Klient kurz-, mittel- und langfristige berufliche Ziele erarbeitet.

Strategien zur Zielerreichung werden erwogen und in konkrete Maßnahmen umgesetzt. Diese können reichen von theoretischer Beschäftigung mit einzelnen Themen durch Literatur, E-Learning im Internet und Seminare bis hin zu Planung und Umsetzung beruflicher Veränderungen.

Einzelassessment

Für verschiedene berufliche und persönliche Fragestellungen bieten wir Interessenten ein breites Spektrum diagnostischer Instrumente an, mit denen unsere Klienten sich Informationen über ihren persönlichen Status hinsichtlich Persönlichkeitsstruktur, Intelligenz, Motivlage, persönlicher Grundhaltungen, Werte und Leistungsparametern Klarheit verschaffen können. Auch Interessen und berufliche Fähigkeiten lassen sich mit wissenschaftlich abgesicherten Assessment-Verfahren abklären. Das Einzelassessment wird jeweils auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten und in einem Bericht zusammengefasst.

StartseiteImpressum